Tasca d'Almerita
Bist du alt genug
Ja, weiter
Noch nicht
Cultivating
Beauty
Entdecken
Rotate your device,
for a better browsing experience.

Thank you!
Lion icon
Scroll
und entdecken
Alberto Tasca

Die gesegneten Hügel von Regaleali.

"So, erinnere ich mich, wurden sie immer genannt und so trage ich sie in meinem Herzen".

1830 kauften die Brüder Tasca das Landgut Regaleali, eine grüne Insel im Herzen Siziliens in der Gegend Sclafani.
Seitdem hat die Familie Tasca d’Almerita Generation für Generation dieses Land bewahrt und seine Früchte mit Leidenschaft weitergegeben.

SCHÖNHEIT IST GEBURT,
URSPRUNG, ANFANG.
WIE DER BEGINN EINES WEGES.
DER DIE GESCHICHTE
EINER GANZEN FAMILIE PRÄGT.
EINE SIZILIANISCHE OASE
VERSTECKT ZWISCHEN HOHEN, GRÜNEN HÜGELN.
SCHÖNHEIT IST VIELFALT.
VON GEBIETEN, BÖDEN, REBSTÖCKEN UND REBSORTEN.
SCHÖNHEIT IST REGALEALI
UND WIR WERDEN SIE WEITER KULTIVIEREN.

Sun Gegend
di Sclafani

Nach den beiden Kriegen des letzten Jahrhunderts, zu einer Zeit, als Sizilien weder für seine landwirtschaftlichen Produkte noch für seine landschaftliche Vielfalt bekannt war, begann die Familie Tasca d’Almerita auf dem Weingut Regaleali mit der Weinbereitung eines frischen und leichten Weißweins, eines Rotweins mit mittlerer Struktur und eines beachtlichen Rosés: die drei Klassiker von Regaleali, auf denen die Kellerei ihren hervorragenden Ruf aufgebaut hat.

Im Jahr 1959 pflanzte Graf Giuseppe Tasca d’Almerita Perricone- und Nero d’Avola-Reben im „Alberello“-Erziehungssystem auf dem Hügel San Lucio an und investierte damit in eine Zukunft, die sich damals nur wenige Sizilianer vorstellen konnten. Damit schuf er die Grundlage für den ersten Wein aus einem einzigen Weinberg in Sizilien: den “Riserva del Conte” – später von allen “Rosso del Conte” genannt -, der mit dem Jahrgang 1970 auf den Markt kam. Ein Rotwein von besonderer Langlebigkeit, der auch heute noch eine Ikone des Weinguts darstellt.

Anfang der 1980er Jahre kam der “Nozze d’Oro” auf den Markt, ein Weißwein aus autochthonen Trauben (Inzolia und “Sauvignon Tasca”), der lange in der Flasche reifen kann. Gegen Ende desselben Jahrzehnts hatte sein Sohn Lucio Tasca d’Almerita die glückliche Eingebung, die auf internationalem Niveau beliebtesten Rebsorten nach Sizilien zu bringen, um sich so mit den größten Weinkellereien der Welt messen zu können.

Nach einigen Versuchsernten wurden – erstmals in Sizilien – Cabernet Sauvignon und Chardonnay erzeugt: Weine, die der Kellerei auch im Ausland einen guten Ruf einbrachten.

Von diesem Zeitpunkt an begann die Familie Tasca d’Almerita, ihren Schwerpunkt auf lokale Sorten zu legen: Nero d’Avola, Catarratto, Perricone – die typisch für die Gegend sind – sowie Nerello Mascalese und Grillo. Heute werden auf dem Weingut Regaleali 25 Sorten angebaut.

Seit 2001 ist Alberto Tasca mit der Leitung des Familienunternehmens betraut. Sein Ziel ist es, die historische Berufung zu Qualität und zum fortwährenden Experimentieren zu stärken.

Regaleali ist ein fast 600 Hektar großes Weingut mit 12 Bodentypen und 6 Hügeln zwischen 450 und 850 Metern über dem Meeresspiegel. Das Weingut ist als eigenständige Insel zu verstehen, eine zusammenhängende Fläche, die es genauestens zu untersuchen gilt. Alle Weine stammen aus einem einzigen oder aus mehreren Weinbergen, in jedem Fall aus demselben Weingut.

Heute ist es an der Zeit, dieses Stück Land, das Albertos Großvater, Graf Giuseppe Tasca d’Almerita, die “gesegneten Hügel von Regaleali” nannte, noch besser kennen zu lernen und die tieferen Zusammenhänge der engen Beziehung zwischen Weinberg und Wein, die komplexen Wechselwirkungen zwischen den einzelnen Weinbergsparzellen und die große biologische Vielfalt der natürlichen Umgebung, in die sie eingebettet sind, zu untersuchen.

Nachhaltigkeit Nachhaltigkeit
  • Cataratto

  • Cabernet Franc

  • Cabernet Sauvignon

  • Chardonnay

  • Frappato

  • Grecanico

  • Grillo

  • Inzolia

  • Moscato

  • Nerello Mascalese

  • Nero d'Avola

  • Perricone

  • Pinot Bianco

  • Pinot Nero

  • Sauvignon

  • Traminer Aromatico

Tenuta Regaleali
Sclafani
Scroll
weine

Regaleali
Verkosten

Verkostet werden können Weine aus den fünf Weingütern von Tasca d’Almerita, von Schaumweinen zu Weißweinen, von Rotweinen zu Süßweinen, von den neuesten Jahrgängen zu den ältesten; sowie die Produkte, die im Garten sorgfältig – Saison für Saison – angebaut und frisch geerntet werden.

Lassen Sie sich von uns zu den Einzelheiten Ihres Besuchs beraten und wir werden Ihnen den besten Weg zu einem unvergesslichen Erlebnis weisen.

ENTDECKEN SIE DIE VERKOSTUNGEN ENTDECKEN SIE DIE VERKOSTUNGEN

Regaleali
Essen

In Case Grandi werden Sie die Aromen des Gemüsegartens entdecken: eine kulinarische Reise in die lokale Tradition, die auf historischen Rezepten beruht, die hier nie in Vergessenheit geraten sind, dank des Gedächtnisses und der Sensibilität der Hausköche, die die Lehren der alten “monsù”, der Köche der sizilianischen und neapolitanischen Adelsfamilien, und des bäuerlichen Wissens des alten Siziliens interpretieren.

In Case Vecchie nimmt die Anna Tasca Lanza Cooking School diese Tradition wieder auf, erzählt und erklärt sie in Kochkursen.

KULINARISCHE ERLEBNISSE ENTDECKEN KULINARISCHE ERLEBNISSE ENTDECKEN

Der zentrale Innenhof von Case Grandi ist wie eine Umarmung, in der sich die Zimmer um den großen Magnolienbaum gruppieren, der seit mehreren Generationen die Gäste empfängt.

Auf dem Weingut können Sie zwischen den Reben wandern, eine Fahrradtour machen, einen Kochkurs besuchen oder gemütlich ein gutes Glas Wein trinken.

Sie können die Arbeit auf den Feldern verfolgen oder sich einfach in der stillen, einladenden Natur entspannen und beobachten, wie sie sich im Laufe der Stunden verändert.

Regaleali
Übernachten